Elektrowerkzeug

 Kundenrezessionen der Produkte :

 

Akku- / Bohrschrauber : „Sehr gut „

Also ich bin sehr zufrieden!
Liegt gut in der Hand, Zubehör umfangreich, Top Leistung der Maschine!
Die Lampe ist ein – naja sagen wir mal – Werbegeschenk. Schön das es dabei ist, aber mehr auch nicht. Aber es reicht aus um sie Stelle zu beleuchten wenn man die Lampe an den Arm festmacht, der nicht dem Schrauber hält (z.B. Staubsauger etc.). Für weitere Entfernungen reicht – zumindest meine – nicht aus.

Etgegen aller anderen Behauptungen zum eiernden Bohrfutter läuft meines ausgezeichnet! (BITTE darauf achten das man das mit einem (fest) eingespannten längeren Bohrer probiert! Wenn dieser dann nicht eiert ist alles OK! Mein Plaseüberzug/Spannring (also das was man zum einspannen anpackt) läuft auch etwas unrund – aber das ist völligst irrelevant für das Bohr – und Schraubverhalten – sollte man mal drüber nachdenken!)

Koffer ist Klasse – endlich passt das ganze Zubehör wie Bohrer, Bitset, … alles mit hinein OHNE das es durcheinandergewürfelt wird.

Preis-Leistung = Tip Top!

 

 

Absauganlagen : „Tornado „

Ausgepackt – zusammengesteckt, ans Verlängerungskabel und los geht’s!
Nachdem mir das Akkugerät (36V) nicht genügte, hab ich mir hier mehr Leistung erwartet und auch erhalten. In 5 Minuten 10 Meter Zufahrt von Fichtennadeln befreit und auch gleich die Gras- und Erdansiedelungen am Straßenrand mitentfernt. Und das ohne Kreuzschmerzen.
Gerät wirkt sehr wertig und liegt gut in der Hand – gewohnte Makita-Qualität eben. Erst nach dem Ausschalten hab ich bemerkt das das Gerät doch relativ laut war (wie wahrscheinlich jedes anständige Gebläse) – ist mir im Betrieb vor lauter Begeisterung über die herumfliegenden Botanik gar nicht so aufgefallen – also auf Dauer ist das Tragen eines Gehörschutzes sicherlich keine Fehler.
Fazit: Kaufempfehlung!

 

Bohrmaschinen /- hammer : „Power Pur“

Nachdem ich mich die letzte Zeit mir einem einfachen Schlagbohrer gequält habe, wurde kurzerhand dieses tolle Gerät bestellt. Ich hatte bereits sehr gute Erfahrungen mit einem Makita Akku-Schrauber.

Mit meiner alten Maschine habe ich mir aktuell 2 Bohrer ruiniert. Gestern die neue Makita ausgepackt, angesetzt und siehe da, die Löcher gingen rein wie Butter. Stahlbeton war kein Problem. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ich hab mir gleich noch das Makita Meissel-/Bohrerset dazu bestellt.

 

Fräsen : „Feine Maschine „

Nachdem wir es zuerst mit einem Billig-Gerät für 50 € versucht hatten (von Meister-Craft), entschieden wir uns für die Makita, obwohl sie noch keine Bewertung hatte. Es kam, wie wir es gewohnt waren: bei Makita kann man eigentlich nichts falsch machen. Sauber gearbeitet, wunderbar leichtgängig, durchdacht und präzise. Wir haben inzwischen zwei Möbel gebaut und: es macht Spaß, damit zu arbeiten. Die Maschine ist relativ leicht, was beim Schlitzfräsen wichtig ist. Die 700 W reichen vollkommen, auch für Hartholzarbeiten. Schön ist auch die Vorrichtung zum Wechsel des Fräsblattes: einfach und durchdacht, der Tisch wird komplett weggeklappt.
Ein Problem ist wie immer, dass der Saugstutzen nicht wirklich auf unseren Festool-Sauger passt, da muss man sich halt einen Adapter basteln. Mit Sauger kann man im Wohnzimmer arbeiten, es macht (fast) keinen Dreck, es bleibt auch nichts in der Fräse hängen. Mit dem Säckchen geht es auch ganz gut, da reicht es für die Werkstatt oder auch draußen, ein wenig geht immer daneben.
Der sechsfache Preis ist zwar nicht ohne – ich bereue die Entscheidung aber keineswegs

 

Heißluftpistolen : „Prima Gebläse „

Gerät macht was es soll.
2 Stufen mit je einer Gebläsestufe.
Gerät reicht für alle „normalen“ arbeiten im Heimbereich völlig aus.

 

Sägen : „Ersetzt eine kleine Kettensäge“

Ich hab mit dieser Makita Säbelsäge und einem groben Boschblatt für Grünholz einen Baum mit gut 20cm Durchmesser gefällt und in ca. 30cm Abschnitte zerkleinert. Geht perfekt. Man kann sehr gefühlvoll arbeiten, da der Auslösegriff auch eine Drehzahlregelung enthält. Ich kann also die Säge ansetzen, anfangs ganz langsam anritzen und dann, wenn die Säge Führung hat, geb ich Vollgas.

Die Makita wurde trotz Baum und noch einem nachfolgenden Gebüsch nur gut handwarm und hat alles mühelos klein bekommen. Ich bin begeistert.

Sehr angenehm ist auch der werkzeuglose Schnellspannverschluss zum Sägblattwechsel.

 

Winkelschleifer : „Für wahre Trennfreude“

Die Marke ist bekannt für ihre Professionalität, und dies durfte ich erkennen, als ich diese Flex einsetzte. Sie ist unglaublich robust und leistungsbereit und hat mir bis jetzt, nach Zukauf von weiteren Trennscheiben, bei einer Trenntiefe von – je nach Material / Scheibe – bis zu ca. 35mm[1] hinsichtlich der jeweiligen Nutzbarkeit der Trennscheibe noch keine Grenzen gesetzt.

+ sehr solide und handliche Ausführung
+ robuster Koffer
+ Griff wechselbar, damit auch für Linkshänder geeignet
+ obwohl nur 720W ein sehr leistungsstarker Motor
+ unglaublich hitzebeständig, auch im Dauerbetrieb
+ Staub oder Dreck beeindruckt das Gerät nicht im Geringsten
+ sehr gute Spindelarretierung

Für diese Leistung ein fairer Preis.
sehr empfehlenswert